Rechnungen erstellen

Rechnungen bestehen aus erbrachten Leistungen und können grundsätzlich auf 2 Arten erstellt werden.

 

1. Rechnungen über den NEU-Button erstellen

Klicke – wie immer – auf den "Neu" Button und wähle "Rechnung" aus. Gib an für welchen Patienten die Rechnung sein soll und wer – bei mehreren Personen in deiner Praxis – der Rechnungsleger sein soll. Das Rechnungsdatum und Zahlungsziel erstellt das System automatisch, kann aber natürlich geändert werden.

Wenn du in den Praxiseinstellungen mehrere Rechnungsadressen angelegt hast, kannst du die gewünschte Adresse ebenfalls hier auswählen.

Sollte zum ausgewählten Patienten keine Postadresse gespeichert sein, wirst du aufgefordert, diese nachzutragen. Eine Anschrift ist für das Erstellen von Rechnungen unbedingt notwendig. Die Adresse die du hier einträgst, wird automatisch in der Patientenakte gespeichert.

Wenn der Patient, den du ausgewählt hast, nicht verrechnete Leistungen in seiner Patientenakte gespeichert hat, kannst du im nächsten Fenster auswählen, welche dieser Leistungen du verrechnen möchtest. Hat der Patient keine offenen Leistungen, wird dieses Fenster nicht angezeigt und es wird eine leere Rechnung erstellt.

 

2. Rechnungen direkt aus der Patientenakte erstellen

In der Patientenakte findest du im Bereich "Leistungen" alle Leistungen, die du zu diesem Patienten bereits hinzugefügt hast.

Leistungen können 3 verschiedene Zustände haben:

  1. Offene Leistungen: Sind normal dargestellt und befinden sich noch auf keiner Rechnung oder Entwurf.
  2. Leistungen auf einem Rechnungsentwurf: Haben ein kleines Info-Icon am Ende, das darauf hinweist, dass sich diese Leistung bereits auf einem Rechnungsentwurf befindet.
  3. Leistungen auf einer bereits gelegten Rechnung: Sind durchgestrichen und haben ein Info-Icon am Ende. Diese Leistungen sind gesperrt und stehen für die Rechnungslegung nicht zur Verfügung.

Wähle alle Leistungen aus, aus denen du eine Sammelrechnung erstellen möchtest und klicke auf den Button "Rechnung erstellen" (dieser erscheint automatisch, sobald du die erste Leistung angehakt hast).

Im folgenden Fenster kannst du wieder auswählen, wer – bei mehreren Mitarbeitern in deiner Praxis – der Rechnungsleger sein soll. Das Rechnungsdatum und Zahlungsziel erstellt das System automatisch, kann aber natürlich geändert werden.

Wenn du in den Praxiseinstellungen mehrere Rechnungsadressen angelegt hast, kannst du die gewünschte Adresse ebenfalls hier auswählen.

Sollte zum ausgewählten Patienten keine Postadresse gespeichert sein, wirst du aufgefordert, diese nachzutragen. Eine Anschrift ist für das Erstellen von Rechnungen unbedingt notwendig. Die Adresse die du hier einträgst, wird automatisch in Stammdaten gespeichert.

Mit einem Klick auf "Weiter" öffnet sich die neue Rechnung in der Entwurfsansicht.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.